Rennbericht: Party- und Grote Prijs Aarhus

Nach einem Jahr Vorfreude reiste unsere Jugend-Delegation auf Einladung des herzlichen Veranstalters Joachim Parbo, 5-maliger dänischer CX-Meister, zum Doppel-Rennwochenende nach Aarhus. Dieses Jahr war das Rennen um und durch das Velodrom als UCI C2 Rennen ausgeschrieben, was in der U19 sogar den amtierenden Weltmeister anzog. Reichlich internationale Präsenz va in den höheren Klassen war anwesend. Unsere Jugend leider Krankheits- und Verletzungsbedingt dezimiert.

1.Tag: "Party Prijs" 2023-10-28

Party-Prijs am Samstag im Velodrom


Als erstes fuhr in einem fast komplett dänischem Feld, nur ein weiterer Deutscher, unser U15-Fahrer Arvid. Durch einen glücklichen Zufall konnte er einen Startplatz in der ersten Reihe erwischen und legte einen tollen Start hin. Es war schön zu beobachten wie er sich gegen die z.T. deutlich größeren Fahrer duchsetzten konnte. Zusammen mit seiner hervorragenden Technik und einer guten Portion Ehrgeiz konnte er auf der letzten Strecke im Velodrom den vor ihm liegenden Fahrer einholen und erreichte am Ende einen sehr guten 5.Platz. Damit fuhr er schon im ersten Rennen unser bestes Ergebnis ein.

Unsere starken U17-Fahrer Mattis und John konnten uns leider nicht unterstützen, da sie krankheits- bzw. verletzungsbedingt nicht dabei sein konnten.

Das U19-Rennen war international stark besetzt. Es kämpften neben 13 Dänen, 6 Holländern, 3 Tschechen, 2 Schweden, 2 Belgiern sowie 2 Norwegern insgesamt 4 deutsche Fahrer um UCI-Punkte. Vom Kieler RV waren Henning, Maarten und Yoris mit dabei. Henning sicherte sich selbstbewusst einen vorderen Startplatz und legte mit Maarten zusammen einen guten Start hin. Im Verlauf des Rennens mussten sich Yoris und Maarten aber dem starken internationalen Aufgebot geschlagen geben, und wurden nach der UCI-80%-Regel leider nach 4 bzw. 5 Runden (von 6) aus dem Rennen genommen. Aber dabei sein ist alles.

Henning lieferte sich abwechslungsreiche Duelle mit seinen Begleitern und musste sich im Sprint im Velodrom dem vor ihm liegenden Fahrer geschlagen geben. Bei diesem internationalen UCI-2-Rennen, in dem es um Punkte für die WM geht, als junger U19-Fahrer den 21. Platz erreicht zu haben, ist eine tolle Leistng auf die Henning stolz sein kann. Das Ambiente dieses abendlichen Rennens unter Flutlicht und mit cooler Musik ist einmalig und für alle ein tolles Erlebnis.

Wir hatten das Glück, direkt auf der Rennbahn in einfachen 2-Bett-Zimmern untergebracht zu werden. In der Nacht war es stürmisch und es fing stark an zu regnen.

---

2.Tag: "Grote Prijs" 2023-10-29

Warm-up in den Katakomben des Velodrom

Der Regen hielt den ganzen Tag an und verwandelte die Strecke in eine Schlammpiste.  

Arvid starte dieses Mal aus der zweiten Reihe, konnte aber in der ersten Kurve schon seine gute Position vom Vortag einnehmen. Er konnte seine überlegene Technik bei diesen Bedingungen zeigen und arbeitete sich immer weiter vor. Der sehr starke Regen am Start von oben und die dauernde Schlammdusche von unten führten bei ihm aber zu einer Unterkühlung, so dass er leider völlig verfroren aufgeben musste.

Schlamm ist des Crossers Elixir

Die Wetterbedingungen änderten sich nicht und der Schlamm wurde tiefer und tiefer. Henning profitierte von seiner hervorragenden Technik und hielt sich mit seiner Erfahrung gut im Rennen. Mika kümmerte sich im Depot darum, Henning stets mit frischen Rädern zu versorgen. Wie am Vortag lieferte Henning sich einen packenden Zweikampf mit einem deutlich größeren tschechischen Fahrer, der erst auf der Ziellinie entschieden wurde.

Auch in diesem Rennen belegte er den guten 21. Platz. Maarten und Yoris ereilte das gleiche Schicksal des gestrigen Tages: Sie wurden leider aus dem Rennen genommen. Aber auch die beiden sind junge U19-Fahrer und haben sich toll geschlagen.

Leider versagte bei mir die Technik, so dass das gemeinsame Abschlussfoto ins Wasser fiel.  

Vielen Dank an Mika, der verletzungsbedingt leider nicht starten konnte, aber einen tollen Job als Betreuer gemacht hat. Dank auch an das VeloCenter für ihren Bus und Joachim für die tolle Betreuung vor Ort.

Von York Buschmann am 06.11.2023
Velocenter Kiel
Restaurant ElMövenschiss Schilksee

Aktuelle Termine

Heute 16:00 Uhr

Jugendtraining U11 - U15 MTB

Ort: Nordmarsportfeld
Art: Training

Heute 16:00 Uhr

Jugendtraining U11 - U19 Rennrad

Ort: Nordmarsportfeld
Art: Training

Heute 17:00 Uhr

Donnerstagstraining

Ort: Nordseite Levensauer Hochbrücke
Art: Training

23.07.2024 17:30 Uhr

Dienstagstraining

Ort: Bahnhof Melsdorf
Art: Training

25.07.2024 16:00 Uhr

Jugendtraining U11 - U15 MTB

Ort: Nordmarsportfeld
Art: Training

25.07.2024 16:00 Uhr

Jugendtraining U11 - U19 Rennrad

Ort: Nordmarsportfeld
Art: Training

25.07.2024 17:00 Uhr

Donnerstagstraining

Ort: Nordseite Levensauer Hochbrücke
Art: Training

Alle Termine anzeigen

Ingenieurbüro Meyhoff
Garant-Haus
mobac

Unsere Aktiven

Henning Peper
Klasse  U19
Jahrgang  2007
Hanja Blank
Klasse  U17w
Jahrgang  2009
Bodil Klärmann
Klasse  Frauen
Jahrgang  1977
Oliver Gooth
Klasse  Senioren 3
Jahrgang  1971
John Rupprecht
Klasse  U17
Jahrgang  2008
Ian Hoesle
Klasse  Senioren 3
Jahrgang  1972
Konstantin Reeck
Klasse  Amateure
Jahrgang  1988
Tammo Köller
Klasse  Männer
Jahrgang  1987
Gregor Hoops
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1984
Hans Peters
Klasse  Senioren 3
Jahrgang  1968
Michael Brestel
Klasse  Senioren 4
Jahrgang  1953
Thekla Hilbert
Klasse  Frauen
Jahrgang  1999
Jakob Radau
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1998
Jan Lambracht
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1981
Reyk Herzog
Klasse  Senioren 2
Jahrgang  1975
Philine Letz
Klasse  Frauen
Jahrgang  1997
Jorid Behn
Klasse  Frauen
Jahrgang  1994
Lilith Wesselmann
Klasse  U13w
Jahrgang  2013
Johannes Skroblin
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1996
Truels Hansen
Klasse  Senioren 2
Jahrgang  1976
Nils Becker
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1989
Fynn Brestel
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1989
Willem Dahmen
Klasse  U11
Jahrgang  2015
Olaf Münzert
Klasse  Senioren 4
Jahrgang  1956
Falk Petzold
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1996
Nina Heike
Klasse  Frauen
Jahrgang  1996
Mika Pelny
Klasse  U19
Jahrgang  2005
Mathis Brandt
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1995
Matthias Mehdorn
Klasse  Amateure
Jahrgang  1988
Patrick Glöde
Klasse  Senioren 2
Jahrgang  1981
Autolackierung Zech
B & B